[LUFTKÜHLER REINIGUNG]

LÖSUNGEN MIT HÖCHSTEM QUALITÄTSANSPRUCH

Luftkühler und Luftkondensatoren sind heute nicht nur in der Industrie weit verbreitet. Bei wasserführenden Energieträgersystemen sorgen sie zum Beispiel für das Ableiten überschüssiger Energie. Doch während des Betriebs führen Ablagerungen und Verunreinigungen auf den empfindlichen Kühllamellen schnell zu einer drastischen Reduzierung von Kühlleistung und Wirkungsgrad. Um die Wärmeübertragung des Luftkühlers und so die Wirtschaftlichkeit der ganzen Anlage lange zu erhalten, müssen Luftkühler regelmäßig einer professionellen Reinigung unterzogen werden.
Kleinere Luftkühlereinheiten reinigen wir von KOPSCHINA materialschonend im Tauchverfahren in unserem Werk in Marl. Für die Reinigung größerer Anlagen kommen unsere erfahrenen Servicetechniker gerne mit unserem speziellen Reinigungsequipment bei Ihnen vorbei. Um die empfindlichen Lamellen des Luftkühlers während des Reinigungsvorgangs nicht zu verbiegen oder gar zu beschädigen, gehen wir mit äußerster Sorgfalt ans Werk: Über dem zu reinigenden Luftkühler errichten wir – angepasst an seine Größe – ein spezielles Reinigungsgestell. An dessen Schienen fahren automatisch Hochdruckdüsen entlang, die eine Reinigungslösung mit gleichbleibendem Druck auf die Lamellen sprühen. So lassen sich große Teile des Luftkühlers äußerst gründlich und effektiv reinigen – und das bei maximaler Schonung der sensiblen Lamellen! An schwer zugänglichen Stellen oder bei besonders hartnäckigen Verschmutzungen greifen wir auf die langjährige Erfahrung und die sichere Hand der KOPSCHINA-Servicetechniker zurück: Per Fernbedienung steuern sie die Hochdruckdüsen so, dass diese restlos alle Verunreinigungen entfernen.
Das eingesetzte Verfahren bei KOPSCHINA ist ein spezielles automatisiertes Hochdruckreinigungsverfahren, um die sensiblen Anlagen schonend und effizient zu reinigen. Mit einem kombinierten System und verschiedener Anzahl an Düsen ist es möglich, große Flächen des Luftkühlers gleichzeitig, mit hoher Präzision und automatisch zu reinigen. Im Gegensatz zur manuellen Hochdruckreinigung durchdringt das Wasser mit einem gleichbleibenden Höchstdruck in konstantem Abstand und Winkel materialschonend die empfindlichen Lamellen. So können selbst hartnäckige Rückstände an schwer erreichbaren Stellen beseitigt werden. Für die Feinarbeiten kommt das halbautomatisierte Verfahren zum Einsatz, bei dem der Reinigungsschlitten per Fernbedienung von qualifiziertem Fachpersonal gelenkt wird. Mit dem schnellen, und hochwirksamen Reinigungsverfahren steigert sich die Wärmeübertragung des Luftkühlers und damit die Wirtschaftlichkeit der Produktionsanlage. Wenn die Verschmutzungen und Ablagerungen in den Anlagen nicht entfernt werden, droht durch die mangelnde Wirksamkeit der Luftkühler und Luftkondensatoren ein höherer Energiebedarf und daraus resultierend höhere Aufwendungen. Die Kosten für eine Reinigung amortisieren sich durch den verbesserten Wirkungsgrad der Anlage schon in kürzester Zeit.
Der besondere Vorteil des KOPSCHINA-Verfahren: Wegen des flexiblen Aufbaus unseres Reinigungsgestells ist kein Kran notwendig – so sind wir überall schnell einsatzbereit! Mit dem von KOPSCHINA eigesetzten Reinigungsverfahren lassen sich verschiedensten Luftkühlertypen reinigen – von Luftkondensationsanlagen (Lukos) über V-Bauten und Hybridkühltürmen bis hin zu Flachkühlern und Naturzug-Trockenkühltürmen.

[VORTEILE]

Maximale Effizienzsteigerung
100%
Bester Reinigungsgrad
100%
Geringe Reinigungszeit
100%
Hoher Wirkungsgrad
100%
Materialschonend
100%
zeitgleiche Reinigung von großen Bereichen
100%